Der Rote Faden

Published by marco on Thursday, March 12, 2015

picroll.png

Der Rote Faden ist ein 2011 abgeschlossenes linkes Medienprojekt eines kleinen Berliner Debattenzirkels politisch engagierter Freund_innen. Die 12 Videos auf dieser Seite sind ein Versuch sehr unterschiedliche Menschen für herrschaftskritische Gesellschaftstheorie und emanzipatorische politische Praxis zu gewinnen, bzw. das Potenzial von Herrschaftskritik für linke Politik weiter zu erschließen. Was dieses Projekt von anderen unterscheidet ist eine politische Vision davon, welche Veränderungskraft Herrschaftskritik unter den jetzigen Bedingungen entfalten kann. Diese Vision basiert auf einigen theoretischen Überlegungen, aber genauso auf einer Vielzahl praktischer Erfahrungen. Mit der im Frühjahr 2015 begonnenen Veranstaltungsreihe werden die theoretischen Grundlagen neu erarbeitet. Die Inhalte dieser Videoreihe sind (noch) nicht angepasst.

Der Beitrag von Herrschaftskritik zur Gesellschaftstheorie ist von großer Tragweite. Herrschaftskritik fordert radikale Kritik ohne Ausnahmen - auch der Produktionsbedingungen der Kritik selbst. Herrschaftskritik verdreht die herkömmliche Auffassung von Wissenschaft in einer Hinsicht: Der Verleugnung des eigenen Standpunktes wird die Offenlegung der Verwicklung jedes Menschen in gesellschaftliche Konflikte entgegengestellt.

Eine zweite wichtige Funktion von Herrschaftskritik ist verschiedene Aspekte von alltäglichem Leben und analytischen Konzepten von Gesellschaft in Zusammenhang zu bringen. Die Frage nach der Herrschaftlichkeit von Beziehungen und Strukturen, und die Suche nach Wegen diese abzubauen, bringen wechselseitige Abhängigkeiten zum Vorschein. So werden differenzierte Analysen und wirksame Strategien möglich.

Die Idee der Herrschaftskritik ist nicht neu, aber die Voraussetzungen für herrschaftskritische Wissenschaft und Politik haben sich deutlich verbessert: Die horizontale Kommunikation und der Zugang zu Informationen im Internet sind soziale Aspekte mit weitreichenden Folgen. Damit verbunden bahnt sich in den letzten Jahren ein weltweiter Aufschwung von sozialen Revolten gegen verschiedene herrschaftliche Strukturen an. Immer mehr Menschen haben die Möglichkeit mit Hilfe von Hintergrundinformation politische Prozesse zu verstehen - und erweitern so ihre Handlungsmöglichkeiten. Kleine und große Verschiebungen im Machtgefüge sind an der Tagesordnung. Auf die Richtung dieser Verschiebungen kommt es letztendlich an.

Videos und der jeweilige Volltext sind weiter unten verlinkt.

Viel Spaß wünscht das Filmteam Roter Faden

1. Was ist Herrschaft
2. Recht und Gerechtigkeit
3. Wirtschaft
4. Staat
5. Klassenherrschaft
6. Geschlechterverhältnisse
7. Rassismus
8. Globale Herrschaft
9. Antisemitismus
10. Ideologie
11. Verteilung
12. Perspektiven